Relevant

Das Audiomagazin.

Das Audiomagazin.

TIEFGANG ZUM HÖREN

Stefan Tesch spricht mit Persönlichkeiten aus der Wirtschaft über Höhen und Tiefen. Er nimmt Branchen unter die Lupe, beleuchtet Karrieren und porträtiert inspirierende Macher. Ebenso reist er mit Kritikern durch Meinungen und hebt jene Menschen auf die akustische Bühne, die Mut beweisen.

Mag.
Stefan Tesch

SELBSTSTÄNDIG IM BEREICH CORPORATE PUBLISHING, MEDIENBERATUNG, MODERATION UND PODCASTING

EP47 Joachim Feher: Radio hat kein Ablaufdatum

Joachim Feher ist Geschäftsführer von RMS Austria, dem Vermarkter von Privatradio in Österreich. In dieser Podcast-Folge erzählt er im Gespräch mit Stefan Tesch, warum „seine“ Privatsender endlich den langjährigen Platzhirschen Ö3 überholt haben, welche Chancen Digitalradio (DAB+) bringt und warum Radiowerbung in Österreich meist nur Rabatte beinhaltet.

EP46 Jan Königstätter: Das Leben nach der Google-Suche

Jan Königstätter ist einer der zwei Geschäftsführer und Eigentümer der Wiener Online-Marketing-Agentur Otago. Im Interview mit Stefan Tesch geht es um die Schwierigkeiten beim Webtracking, die teils unbegründete Angst vor der Abschaltung von Drittanbietercookies in Google Chrome und das Leben nach der Weltherrschaft der Google-Suche.

EP45 Miriam Walch: Dem Greenswashing auf der Spur

Miriam Walch ist Geschäftsführerin von Hektar Nektar. Dieses Unternehmen mit Sitz in Wien hat 2 Geschäftsfelder: Es ist Marktplatz für Imker und es ermöglicht Unternehmen das Engagement im Bereich Bienenschutz (Projekt 2028). Ein paar Bienenstöcke auf das Firmendach zu stellen ist gut für das Image, denn Bienen bringen ein positiven Drive in die Kommunikation. Aber es reicht nicht, ein Unternehmen plötzlich als „grün“ dastehen zu lassen. Miriam Walch äußert sich in dieser Podcast-Folge kritisch über Greenwashing-Kampagnen und bringt im Gespräch mit Stefan Tesch einige plakative Beispiele aus der Welt der „Nachhaltigkeit“.

EP44 Tarek Sharif: Wiener Rathaus wird zur Game City

Tarek Sharif organisiert mit seiner Agentur MICEandMen jährlich für die Stadt Wien die Gaming-Messe Game City im Wiener Rathaus. In dieser Podcast-Episode erzählt er Stefan Tesch, wie man ein Event mit 80.000 Besuchern in einem logistisch schwierigen Gebäude mitten in der Stadt organisiert. Und wir klären die Frage nach der Verwandtschaft zu Omar Sharif.

EP43 Elisabeth Zehetner: Wirtschaft statt Verzicht

Elisabeth Zehetner ist Geschäftsführerin des wirtschaftsnahen Thinktanks oecolution, hinter dem die Wirtschaftskammer sowie die Industriellenvereinigung stehen. Oecolution beschäftigt sich damit, wie Klima- und Umweltschutz durch technologische Innovationen, Wissenschaft und Unternehmergeist, anstelle von Verzicht, gelingen kann. Stefan Tesch spricht mit Elisabeth Zehetner in dieser Podcast-Episode unter anderem über das Reizwort Technologieoffenheit, Unternehmerfeindlichkeit und politische Agenda in der Wissenschaft.

EP42 Michael Swoboda: Baustelle digitale Fitness

Michael Swoboda hat 1999 das IT-Bildungsinstitut ETC gegründet. Heute ist er mit drei Standorten in Wien, Graz und Attnang-Puchheim Marktführer bei IT-Trainings und Weiterbildungen. Das Kursangebot umfasst unter anderem Cloud-Computing, Server, Grafikanwendungen und Projektmanagement.

relevant-Herausgeber Stefan Tesch trifft Michael Swoboda in seinem Wiener Büro zum Podcast-Interview. Wir sprechen über die mangende digitale Fitness der Österreicher, über Künstliche Intelligenz in Schulen sowie in Unternehmen.

EP41 Sylvia Bauer: PR abseits von Massenmails

Sylvia Bauer hat nach vielen Jahren in diversen großen Agenturen ihre eigene PR-Agentur gegründet. Mit Golden Nugget Communications betreut sie namhaften Kunden wie Weber Griller. In dieser Podcaster-Episode erzählt sie im Gespräch mit Stefan Tesch, wie sie als neue Agentur gestartet ist und warum große Firmen mitunter lieber mit kleinen Agenturen zusammenarbeiten, als mit großen. Und wir sprechen darüber, wie Medienarbeit abseits von Presseaussendungen mit Massenmails aussieht.

EP40 Nina Greimel: Der Autor als Marke

Nina Greimel (Taking Agency & Wow Author) berät Autoren dabei, wie sie sich selbst als Marke positionieren sollten. Denn nur Buchmarketing – wie es etwa Verlagen tun – ist zu wenig, um als Auto erfolgreich zu sein. Ebenso sprecht relevant-Herausgeber Stefan Tesch in dieser Episode mit Nina Greimel über die Unterschiede zwischen Buchveröffentlichungen in einem Verlag versus Selfpublishing.

EP39 Alexander Hovorka: Bestattung ohne Schwarz

Die Bestattung Himmelblau wurde 2012 gegründet und ist eines der größten privaten Bestattungsunternehmen. Relevant-Herausgeber Stefan Tesch spricht in dieser Podcast-Episode mit Himmelblau-Geschäftsführer Alexander Hovorka über den Trend zur Naturbestattung, warum das Testimonial Chris Lohner heißt und wie es sich als privates Unternehmen neben der Dominanz kommunaler Betriebe lebt.

EP38 Alexander Zauner: Gladiator mit James Bond

Alexander Zauner ist Spezialist für die Transformation von Unternehmen. Unter der Marke Business Gladiators Consulting berät er Unternehmen, die eine neue Unternehmenskultur einführen wollen oder eine neue Identität suchen.

Weiters ist Alexander Professor für Digitales Marketing & Social Media an der JKU in Linz, Senior Advisor des Campaigning Bureau (mehr dazu in der relevant-Podcast-Episode mit Geschäftsführerin Stefanie Winkler-Schloffer im März 2023). Alexander betreibt seinen eigenen Podcast namens Leaders of Transformation.

EP37 Kilian Hitzl: Klimawandel trifft Sicherheitspolitik

Neue Krankheiten, Umweltkatastrophen, Migration, Schwankungen in der Energieversorgung, Rohfstoffabhängigkeit,… – Die Auswirkungen des Klimawandels auf die Sicherheitspolitik Österreichs sowie Europas sind vielfältig. In dieser Podcast-Episode sprechen wir mit dem Absolventen der Universität für Bodenkultur sowie Offizier Kilian Hitzl. Er hat zu diesem Thema seine Masterarbeit verfasst. Zum Zeitpunkt des Interview befindet er sich derzeit im Auslandseinsatz des Österreichischen Bundesheeres im Libanon.

Im Interview Erwähntes:

EP36 Bianca Dvorak & Alfred Störchle: Secondhand-Rohstoffe

Stoffe wie Eisenschrott, Metalle, Holz, Papier, Glas oder Kunststoffe werden unter Einsatz von Technik aufbereitet, der Industrie zur Wiederverwertung rückgeführt und der Kreislauf damit geschlossen. Ohne das Angebot des Sekundärrohstoffhandels müssten Industriebetriebe und die produzierende Wirtschaft viel stärker auf Primärrohstoffe zurückgreifen.

Aber wo liegen die Hürden beim Recycling? Wie viel Prozent des Abfalls sind überhaupt recycelbar? Warum ist Sekundärrohstoff nicht immer billiger als primärer? Darüber sprechen wir in dieser Podcast-Episode mit Interview mit Bianca Dvorak (Geschäftsführerin des Bundesgremiums Maschinen- & Technologiehandel) und Alfred Störchle (Obmann des Fachausschusses Sekundärrohstoffhandel) von der Wirtschaftskammer Österreich.

EP35 Peter Windischhofer: Der Generalüberholer

2017 in Wien gegründet, ist das Unternehmen refurbed eine Handelsplattform für generalüberholte Elektronikprodukte, wie etwa Smartphones oder Laptops. In dieser Episode sprechen wir mit Gründer Peter Windischhofer, wo die Geräte herkommen, warum „refurbished” eine Kategorie zwischen „neu“ und „gebraucht“ ist und warum die Hersteller nicht immer happy über sein Business ist.

EP34 Josef Farda: Blackout statt Atompilz

Erlebt der Zivilschutz mit Blackout & Co. eine Renaissance? Stefan Tesch spricht in dieser Episode mit Josef Farda, Geschäftsführer des Zivilschutzverband Österreichs, unter anderem darüber, wie  er Krisenvorsorge hysteriefrei kommuniziert, wie er die junge Generation mit dem Thema abholt und warum die „Umfassende Landesverteidigung“ wieder modern wird.

EP33 Julia & Mario Plachutta: Tafelspitz geht immer

Wer beim Namen Plachutta nicht an Tafelspitz denkt, kommt wahrscheinlich von einem anderen Planeten. Wir sprechen in dieser Podcast-Episode mit Mario Plachutta, Sohn des Firmengründers sowie seiner Tochter Julia Plachutta, die im Unternehmen für das Marketing zuständig ist.

Unsere Themen: Warum Fleisch trotz lauter Veganismus-Debatte ein weltweiter Gastrotrend ist. Warum bei Plachutta Gewürze – ja sogar Salz – immer abgewogen werden. Warum Plachutta keinen Personalmangel hat. Warum manche Speisen sogar billiger geworden sind.

EP32 Lukas Kränkl: Wie künstlerisch ist KI?

Lukas Kränkl ist Inhaber der Wiener Agentur für Kommunikationsdesign Gebrüder Pixel. Der studierte Informatiker hat vor Kurzem eine Ausstellung von KI-generierten Bildern veranstaltet. In dieser Podcast-Episode erzählt er nicht nur welche Möglichkeiten und Grenzen die KI mit sich bringt, sondern auch, wie er KI konkret im Agenturalltag einsetzt.

EP31 Veronika Schindelar: Mitarbeiter als Corporate Influencer

Sie berät Unternehmen dabei, Mitarbeiter als Corporate Influencer aufzubauen. Wir treffen die LinkedIn-Marketing-Spezialistin Veronika Schindelar im Wiener Belvedere und plaudern darüber, welchen Nutzen es bringt, wenn Mitarbeiter Postings über ihren Arbeitgeber machen.

EP 30 Dietmar Reindl: Wohnen über Fachmarktzentren

Dietmar Reindl war viele Jahre Vorstand bei der Immofinanz und hat sich nun mit seiner eigenen Firma Baumhouse selbständig gemacht. Sein Konzept: Bestehende Fachmarktzentren mit Wohnungen überbauen.

EP29 Stefanie Winkler-Schloffer: Mobilisierende Werbung

Diesmal tauchen wir in die Welt der Werbung ein. Mein Name ist Stefan Tesch, ich bin der Herausgeber dieses Audiomagazins und für diese Ausgabe treffe ich die Campaigning Bureau Geschäftsführerin Stefanie Winkler-Schloffer. Es ist Ende Februar und im Wiener Arsenal bläst – trotz Sonne – ein eisiger Wind.

EP28 Verkehrte Welt (Audio-Kommentar von Stefan Tesch)

Der nicht immer ganz korrekte Audio-Kommentar von relevant-Herausgeber Stefan Tesch.

EP27 Barbara Grohs: Bimfahren mit geheimen Investoren

Sie hat einen Job, der durchaus als „exotisch“ durchgeht. Barbara Grohs berät ausländische Investoren, die in Österreich zum ersten Mal Fuß fassen wollen. Die studierte Juristin hat im Laufe ihres Lebens viel Erfahrung im Bereich der Unternehmenskommunikation gesammelt.

EP26 Lukas Sattlegger: Glanz & Glorit an der Alten Donau

In Wien führt fast kein Blick dran vorbei. Gerade in den Außenbezirken Floridsdorf, Donaustadt und Liesing ist der Bauträger Glorit sehr präsent. Kein Wunder, die Firma gibt es seit den 70er Jahren und hat seither über 12.000 Wohnungen und Häuser im oberen Preissegment gebaut. Aber wie geht es einem Bauträger in Zeiten von hoher Inflation, steigenden Kreditzinsen und Baustoff-Knappheit? Stefan Tesch hat Glorit-Geschäftsführer Lukas Sattlegger am Standort in Wien-Donaustadt getroffen.

EP25 Lisa Krapinger-Rüther: Jagd nach den fruchtbaren Tagen

Der Kinderwunsch ist für die Betroffenen ein emotionales Thema, aber für Unternehmen ein interessanter und wachsender Markt. Denn das durchschnittliche Alter, in dem Frauen das erste Kind zur Welt bringen, steigt immer weiter. Methoden, um die fruchtbaren Tage der Frau zu bestimmen, gibt es viele. Während die meisten über die Temperatur arbeiten, misst der Fertilitätstracker Breathe Ilo den CO2-Gehalt in der Atemluft. Stefan Tesch hat Lisa Krapinger-Rüther, Geschäftsführerin des Wiener Unternehmens Breathe Ilo, zum Podcast-Interview getroffen.

EP24 Angstspur (Audio-Kommentar von Stefan Tesch)

Der nicht immer ganz korrekte Jahresvorausblick von relevant-Herausgeber Stefan Tesch.

EP23 Maria Hubmer-Mogg: Ärztin stellt sich gegen Corona-Impfung

Die Grazer Allgemeinmedizinerin Maria Hubmer-Mogg hat sich einen Namen als scharfe Kritikerin der Corona-Impfung gemacht. Sie scheut sich nicht davor, dies öffentlich zum Ausdruck zu bringen und hat damit ihre Laufbahn als Ärztin – zumindest vorerst – in Gefahr gebracht. Initiative Wir zeigen unser Gesicht Podcast-Interview mit Andreas Sönnichsen.

EP22 Nadine Scheibe: Über Corporate Podcasts

Im Sommer dieses Jahres hat mich Nadine Scheibe kontaktiert, um mit mir ein Experteninterview für ihre Bachelorarbeit zu führen. Der Titel: „Der Einsatz von Podcasts im Handel: Chancen und Herausforderungen.“ Nun, ein paar Monate später – Nadine hat ihren Bachelor in der Tasche – habe ich sie zum Interview in meinen Podcast-eingeladen. Denn ihre Erkenntnisse und ihre Perspektive auf die Corporate Podcast Landschaft interessieren mich als Podcast-Produzent brennend!

EP21 Bernhard König: Wärmebatterie für Häuser

Bernhard König beschäftigt sich mit dem wohl heißesten Thema der Energie: Mit der Speicherung. Er hat einen thermochemischen Speicher mit dem Namen SoulHeat entwickelt. Dieser konserviert – vereinfacht gesagt – die Wärme aus dem Sommer für den Winter. In den Speicher füllt man die überschüssige Sonnenenergie – egal ob aus Strom oder Wärme – und zieht sie im Winter durch eine chemische Reaktion wieder als Wärme heraus. Das eignet sich für den Einsatz im Wohnbau, aber auch in der Industrie.

EP20 Reinhard Ungerböck: Zweites Leben für E-Auto-Batterien

Wer an Elektro-Autos denkt, stellt sich früher oder später die Frage, was denn mit all den gebrauchten Batterien einmal passieren soll. Reinhard Ungerböck von der Grazer Energieagentur hat das Projekt „Second Life Batteries 4 Storage“ geleitet. Von 2018 bis heuer hat er geforscht, wie ausgediente E-Auto-Akkus zu stationären Stromspeichern werden können.
Das Projekt ist im Rahmen des Green Energy Lab gelaufen, eine Forschungsinitiative für nachhaltige Energielösungen. Und es wurde damit vom Klima- und Energiefonds bzw. dem Umweltministerium gefördert.

Mit Projektleiter Reinhard Ungerböck hat Stefan Tesch per Videocall über das zweite Leben für ausgediente E-Auto-Akkus gesprochen.

EP19 Benjamin Hadrigan: Zeugnisverteilung für Lehrer

Benjamin Hadrigan hat 2019 die Lehrerbewertungs-App Lernsieg gegründet und sich damit keine Freunde gemacht. Die Lehrergewerkschaft hat den damals 17-Jährigen mit Klagen bombardiert und er musste die App aufgrund eines Gerichtsurteils offline nehmen. Es gab nämlich Bedenken in Sachen Datenschutz. Vor Kurzem hat aber der Oberste Gerichtshof zu Hadrigans Gunsten entschieden und er kann die Bewertungs-App für Lehrer nun weiterführen.

Ich – Stefan Tesch – habe den 20-jährigen Unternehmer im Sommer im Wiener Augarten getroffen. Wie ihr gleich hören werdet, haben sich auch einige Vögel in unser Gespräch eingemischt. Das sanfte Rauschen im Hintergrund ist nicht das Meer, sondern es sind die Blätter der Kastanienbäume.

EP18 Maximilian Schirmer: Im Reich des Vergleichs

Maximilian Schirmer hat vor zehn Jahren die Handytarif-Vergleichsplattform tarife.at gegründet. Vor einem Jahr hat sie der 31-jährige Wirtschaftsinformatiker um sechs Millionen Euro an Geizhals.at verkauft, deren Eigentümer die deutsche Heise Gruppe ist. Nach wie vor ist Maximilian Schirmer Geschäftsführer von tarife.at und sorgt dafür, dass die monatlich rund 500.000 User Orientierung im Dschungel von 350 Tarifen von 30 Mobilfunkmarken bekommen.

EP17 Ulrike Kittinger: Kundendaten ölen das Marketing

Ulrike Kittinger hat einst den Jö Bonusclub aufgebaut und ist nun Geschäftsführerin von Libro und Pagro. Die beiden Firmen gehören nämlich als PL Handelsgesellschaft unter dem Dach der MTH Retailgroup zusammen. Ulrikes berufliche Leidenschaft ist Data Driven Marketing – also der Einsatz von Kundendaten zur Steuerung von Marketingmaßnahmen, aber auch für den Einkauf.

In diesem Gespräch wechseln wir daher immer wieder zwischen Libro und Pagro sowie dem Jö Bonusclub. Übrigens aufgenommen haben wir das Interview im Sommer im Park von Schönbrunn in Wien – daher düst auch mal ein Bimmelzug an uns vorbei.

EP16 Lotte Wenzl: Kulturtest für Unternehmen

Es geht um die Kultur, besser gesagt um die Unternehmenskultur. In dieser Podcast-Episode spreche ich – Stefan Tesch – mit der Wiener Unternehmensberaterin Lotte Wenzl (Developing Business 4You). Sie unterstützt Firmen dabei, sich in ihrer Organisation weiterzuentwickeln. Etwa um für neue technologische oder wirtschaftliche Herausforderungen gewappnet zu sein. Ihr Spezialgebiet dabei ist die Kultur, also das Herz, der Verstand und die Seele einer Organisation – wie es Lotte Wenzl gerne bezeichnet.

EP15 Andy Gysler: Sag mir, wo meine Werbung läuft

Wissen Sie, auf welchen Websiten Ihre Werbebanner überall zu sehen sind? Vielleicht auf Pornoseiten? Vielleicht auf Nachrichtenplattformen von politischen Parteien? Freilich möchten Sie als Unternehmer auch wissen, wo und wie ihre Konkurrenz online wirbt.

Antworten auf diese Fragen gibt uns Andy Gysler mit zulu5. Diese Schweizer Firma betreibt nämlich „Echtzeitbeobachtung von digital ausgespielter Werbung“. Nein, es sitzen keine Hallen voller Heinzelmännchen, die den ganzen Tag nur Displays anschauen. Natürlich geht das voll automatisch.

Andy Gysler ist auf Kurzbesuch in Wien und für dieses Podcast-Interview treffen wir uns im Wiener Stadtpark. Dort herrscht reges Treiben. Eines schon vorab: Es gibt sogar ein bisserl Musik zu hören!

EP14 Martin Bredl: Wie guter Content verkauft

Martin Bredl ist der Inbound Marketing Pionier Österreichs. Der gelernte Nachrichtentechniker hat vor über 10 Jahren seine Agentur Takeoff PR gegründet. Ich bin Stefan Tesch und ich spaziere mit Martin Bredl durch den Nationalpark Donauauen – wundert euch also nicht, wenn es Fluglärm zu hören gibt und wir auf der Suche nach dem Eberschüttwasser auch mal vom Weg abkommen.

EP13 Denise Hirner: Haarfeiner 3D-Druck

Was Denise Hirners High-Tech Unternehmen druckt, ist zu klein um es herzeigen zu können. Gut, dass wir das am Podcast auch nicht machen müssen. Schließlich hat UpNano eine Technologie für den 3D Druck entwickelt, die es erlaubt, Bauteile im Nanometerbereich zu drucken. Also viel viel viel kleiner als ein Millimeter.

Begehrt ist dies in der Elektronik-Industrie, in der Forschung sowie in der Medizin, wo etwa Strukturen für Zellen gedruckt werden.

Mein Name ist Stefan Tesch und ich treffe die UpNano-Gründerin Denise Hirner im Wiener Hybler Park in Simmering.

EP12 Andreas Langl: So geht Mystery Shopping

Andreas Langl hat in Wien eine Firma für Mystery Shopping. Er und seine Mitarbeiter testen, ob Autoverkäufer, Bankberater, ja auch Baumarkt-Verkäufer, ihren Job so machen, wie es sich deren Chefs wünschen. Das erfordert viel Fingerspitzengefühl, damit es am Point of Sale nicht eskaliert. Denn meist geben sich Mystery Shopper bald nach ihrem Einsatz zu erkennen.

Übrigens: Mysteryshopper kann fast jeder im Nebenjob werden. Vorausgesetzt man passt in die Zielgruppe des jeweiligen Produkts. Mehr dazu jetzt im Interview, in dem wir zuerst über Andreas Vergangenheit im Profiradsport plaudern.

Mein Name ist Stefan Tesch und ich treffe Andreas Langl zur Podcast-Aufnahme am Wiener Heldenplatz – wundert euch also nicht, wenn zwischendurch mal ein Fiaker zu hören ist.

EP11 Stephanie Biebel: Sales-Bootcamp für Startups

Diesmal gehen wir mit Stephanie Biebel im Wienerwald spazieren. Sie hat vor einigen Monaten die “Growth Mastery” gegründet, ein Weiterbildungsprogramm speziell für Startups im Bereich Sales. Aber auch Führung und Unternehmenswachstums sind Teile davon. Was man dort lernt und welche Erfahrungen Stephanie Biebel während Ihrer Zeit bei Konzernen gemacht hat, hört ihr jetzt im Interview.

EP10 Lukas Hader: Bakterien statt Chemie

EM steht ausnahmsweise nicht für Europameisterschaft, sondern für Effektive Mikroorganismen. Dahinter verbirgt sich ein Mix aus zig verschiedenen Bakterien, die nicht nur in der Landwirtschaft, sonder auch in der Kosmetik und als Haushaltsreiniger zum Einsatz kommen. Bei dieser natürlichen Alternative zur Chemie scheiden sich jedoch die Geister: Die einen schwören auf deren Wirkung, die anderen betiteln es als Hokuspokus.

EP9 Ulrike Rabmer-Koller: Energie aus Abwasser

Ulrike Rabmer-Koller ist nicht nur Unternehmerin, sondern war lange Jahre auch in diversen politischen Ämtern, wie etwa in der Wirtschaftskammer, in der Sozialversicherung sowie auf EU-Ebene tätig. Den oberösterreichischen Familienbetrieb führt sie seit dem Jahr 2002. Umwelttechnik, Bau sowie kommunale Dienste sind ihr tägliches Business.

Diese Podcast-Episode haben wir im Wiener Resselpark, vor der Technischen Universität aufgenommen. Der Kinderspielplatz in diesem Park war übrigens gut besucht, wie man ab und zu nicht überhören kann.

EP8 Hank Ge: Bali Brunch, Bandana und Pizza

Den meisten ist Hendrik Genotte alias Hank Ge unter dem Begriff Bali Brunch bekannt. Der gebürtige Kölner, den es nach Wien verschlagen hat, ist einer der bekanntesten Influencer hierzulande und er betreibt mittlerweile einige Lokale in Wien-Neubau. Genau dort haben wir auch diese Podcast-Episode aufgenommen und sind dabei durch die belebten Straßen spaziert. Wundert euch also nicht, dass es manchmal ziemlich laut ist. Stichwort: U-Bahn-Baustelle.

EP7 Michael Meidlinger: Investieren in Immobilien mit dem Bauherrenmodell!

Michael Meidlinger ist Finanzvorstand der Immobilienfirma IFA, die es schon seit 1978 gibt und die ein Tochterunternehmen des bekannten Immobilienentwickler Soravia ist.

Die IFA – das Kürzel steht übrigens für Institut für Anlageberatung – bietet sogenannte Bauherrenmodelle an. Damit kann man sich als Investor an einem gesamten Bauprojekt beteiligen, anstatt eine einzelne Wohnung zu kaufen und sie dann zu vermieten. Rund 500 solcher Projekte hat die IFA bisher realisiert, mit dem Schwerpunkt auf Wohnbau in Wien, Salzburg, Linz und Graz.

EP6 Andreas Sönnichsen: Arzt kritisiert Corona-Maßnahmen

Seine kritische Haltung wurde ihm zum Verhängnis. Der Arzt Andreas Sönnichsen hat im Jahr 2020 in einem ORF-Interview für Aufsehen gesorgt, als er die Sinnhaftigkeit von Corona-Maßnahmen – wie Masken und Lockdowns – in Frage stellte. Ebenso mahnte er, die Gefährlichkeit des Corona-Virus nicht zu hoch einzuschätzen und sich beim Umgang mit der Situation doch mehr auf Studien zu berufen, als auf das Begehren von Politikern. Was folgte, war die Entlassung von der Medizinischen Universität Wien, wo er die Leitung der Abteilung für Allgemein- und Familienmedizin am Zentrum für Public Health inne hatte.

Heute setzt sich Andreas Sönnichsen unter anderem gegen die Impfpflicht ein und kämpft gegen die Impfungs-befürwortende Einstellung der Ärztekammer. Und er hat die Initiative „Gesundheit für Österreich“ gegründet. Ihr haben sich rund 600 Ärzte angeschlossen haben, die sich gegen den Einfluss der Politik auf die Medizin aussprechen.

EP5 Walter Heindl: The Godfather of Schokomaroni

Walter Heindl ist Eigentümer des Wiener Süßwarenherstellers Heindl. Vor rund 30 Jahren hat er die berühmten Schokomaroni erfunden. 40 Jahre lang war er Geschäftsführer und brachte das von seinem Vater 1953 gegründete Unternehmen zu seiner heutigen Blüte mit 26 Millionen Euro Umsatz. Warum er noch über 100 Nasch-Ideen in der Schublade hat und warum die Arbeiterklasse seine wichtigsten Kunden sind, erzählt er uns im Interview beim Spazierengehen.

EP4 Gerald Moser: Offene Worte über die Firmenpleite

Gerald Moser kaufte die Chemiefirma Krems Chemie im Rahmen eines Management-Buyouts und investierte 12 Millionen Euro in ein neues Werk. Denn alle Zeichen deuteten darauf hin, mit einem Kunden aus Asien das große Geschäft zu machen. Doch der Markt veränderte sich und zwölf Jahre später, im Jahr 2014, ging die Firma Pleite. Gerald Moser geht damit offen um und berät mit seinem Erfahrungsschatz heute Kleine und mittlere Unternehmen. Zudem hat er das Buch „Robust! Wie Sie als Unternehmer unberechenbare Zeiten erfolgreich meistern“ geschrieben.

EP3 Elisabeth Niedereder: Profisportlerin wird Unternehmerin

Elisabeth Niedereder war 26-fache Staatsmeisterin im Mittelstreckenlauf (400m, 800m und 1500m) und hat nach ihrer Karriere als Profisportlerin das sportwissenschaftliche Trainingsinstitut Tristyle gegründet. Sie bietet ambitionierten Amateursportlern Trainingsplanung und -begleitung für Leichtathletik-Disziplinen sowie Personal Coaching auch für Einsteiger.

EP2 Florian Kraus: Grüner Pass für Bauprojekte

Florian Kraus berechnet mit seinem Startup Greenpass das Mikroklima von einzelnen Bauprojekten und Stadtentwicklungsgebieten. Diese klimaresiliente Städteplanung sowie Architektur verhindert etwa, dass sich Gebäude im Sommer unnötig stark aufheizen.

EP1 Gernot Singer: Vom Gründer zum Startup-Investor

Gernot Singer hat 2010 die Plattform immosuchmaschine.at gegründet und 2018 an die Scout24-Gruppe verkauft. Heute investiert er in Startups sowohl direkt, als auch über VC-Fonds. Ebenso ist er Mitglied der Austrian Angel Investors Association (AAIA).

Schreiben Sie uns

Sie haben Wünsche, Anregungen oder Themenideen? Tragen Sie hier Ihre Informationen ein.

Für die Inhalte verantwortlich:

Mag. Stefan Tesch (Einzelunternehmer)
Wasnergasse 17/13
A-1200 Wien
Telefon: 0043 650 86 16 112
Web: www.stefantesch.at
E-Mail: mail@stefantesch.at
Alle weiteren Infos, samt Impressum finden Sie unter www.stefantesch.at!

Fotocredit: